Aktuell

bild

Reli bewegt Jugend! – Sie auch?

Mit unseren Angeboten setzen wir als Pfarrei Heilig Geist Zeichen für eine Gesellschaft, die einander trägt und unterstützt und die – aller Leistungsorientierung zum Trotz – gemeinschaftlich auf dem Weg bleibt. 

Mehr zu den Aktivitäten im PDF 

bild

Abendmusik in Suhr

Sonntag, 28. April 2019 um 16 Uhr

Mit «Geistliche Abendmusiken» findet in der Heilig Geist-Kirche in Suhr eine neue musikalische Konzertreihe statt. An vier Sonntagen werden klassische Werke der letzten 300 Jahre aufgeführt – Kammermusik, Werke für kleine Orchester oder Chöre sowie Orgelwerke, gespielt auf der Kuhn-Orgel der Suhrer Kirche. Die Veranstalterin, die Römisch-Katholische Pfarrei Suhr, legt besonderen Wert darauf, auch selten gespielte Werke von Schweizer Komponisten ins Programm aufzunehmen. Die Konzerte werden bestritten von Studierenden und Absolventen der Schweizer Musikhochschulen sowie von internationalen Solisten.

Sonntag, 28. April 2019 um 16 Uhr

Eine musikalische Fanfare
Blechbläsersextett, Orgel und Chor

Eine Woche nach Ostern präsentiert «GeistlicheAbendmusiken» Werke für Bläser-Sextett, Orgel undChor von Komponisten des 19. und des frühen 20.Jahrhunderts: Widor, Gigout, Guilmant und Dupré ausParis, Werner Wehrli und Pieter Mieg aus dem Aargauund Frank Martin aus Genf. Das Blechbläserensembleder Studierenden der Hochschule für Musik in Baselspielt jene originalen Instrumente, für welche dieseWerke komponiert worden sind, und der Heilig Geist-Kirchenchor singt Werner Wehrlis Kantate über dasBeresinalied.

Erwachsene CHF 10.–, Studierende CHF 5.–

Weitere Konzertdaten:

jeweils Sonntag, 28. April, 26. Mai, 16. Juni

Alle Informationen als PDF

Ganzes Poster als PDF 

bild

UPDATE: Februar 2019 Unser Pfarrei Projekt

********************************************************************************

Februar 2019

Alle Bilder können Sie als PDF  hier anschauen (Klicken)

und hier finden Sie einen Brief von Sr.Jenova OSF

Brief als PDF  (hier klicken)

 

********************************************************************************

Oktober 2018

Unser Projekt entwickelt sich.

Die neuen Betten sind angekommen.

********************************************************************************

August 2018

Die sanitären Anlagen nehmen langsam Formen an.

(Auf Bild klicken um zu vergrössern)

********************************************************************************

Juni 2018

Es hat sich beim Bau der sanitären Anlagen einiges getan.

(Auf Bild klicken um zu vergrössern)

********************************************************************************

Januar 2018

Seit drei Jahren unterstützt dunsere Pfarrei Suhr-Gränichen zwei Projekte von den School Sisters of St. Frances (Franziskanerschwestern) in Indien, ein Mädcheninternat in Nordindien und ein Altenheim für Frauen in der Nähe der Stadt Bangalore.

Beim Besuch in Indien hat Rita Wismann festgestellt, dass die sanitären Anlagen (WC, Waschbecken) in einem erbärmlichen Zustand sind und für die vielen Schülerinnen nicht ausreichen. Auf ihren Vorschlag hin plant die Schulleitung nun einen neuen WC-Anbau, an dem sich die Pfarrei finanziell beteiligen möchte.

Der Bau der WC-Anlage hat begonnen.

(Auf Bild klicken um zu vergrössern)

Bilder aktueller Anlässe

Alle anderen Bildergalerien finden Sie hier:(Klicken)

bild

Unser Pfarrei Projekt 2018

Neues Indienprojekt

Bei meinem Besuch in Bicchia in Nordindien, wo wir vor zwei Jahren die Schlafräume der Mädchen mit Wolldecken, Leintücher, Kissen und Moskitonetzen ausgerüstet sowie Schulmaterial finanziert haben, habe ich gesehen, dass da noch vieles getan werden muss.

Zur Bilder Galerie

Vor allem der WC-Anbau ist in einem bedenklichen baulichen und hygienischen Zustand und für 101 Mädchen viel zu klein.  Auf meinen Vorschlag hin werden die Schwestern nun einen neuen WC-Anbau mit mehreren WC Anlagen und Handwaschbecken planen, den wir finanziell mittragen wollen.

Wir freuen uns, wenn sie mit ihrer Spende dieses Projekt unterstützen und die Mädchen bald einwandfreie Toiletten und Handwaschbecken benützen können.

 

Unterstützung für Mädchen und Frauen in Indien

Aargauer Zeitung Bericht

webcontact-pfarreisuhr@itds.ch